A Klasse Gruppe 7 – 3. Spieltag – 25. bis 26. August 2018

FC Moosinning III – FC Erding II 7:1
FC Langengeisling II – SpVgg Eichenkofen 0:5
SV Eintracht Berglern – FC Eitting II 2:0
FC Schwaig II – SpVgg Langenpreising 4:2
SG Reichenkirchen – FC Fraunberg 1:3
SpVgg Neuching – RW Klettham-Erding II 3:2
SC Oberhummel – FC Finsing II 2:4

Aufstellung FC Erding:

Daniel Schemmer, Florian Doellel, Christian Baumgartner, Cedric Freisleben, Jakob Ehrenthaler, Louis Stärkl (ab 40. Andre Forstner), Dan Adrian Kohlmann, Christoph Graßl (ab 44. Kilian Zehner), Alige Jawneh, Vincent Wirl, Maximilian Malterer

Tore:

1:0 (47. Minute) Josef Gunderlach
2:0 (56. Minute, FE) Josef Gunderlach
3:0 (68. Minute) Josef Gunderlach
3:1 (69. Minute) Cedric Freisleben
4:1 (80. Minute) Matthias Reitberger
5:1 (83. Minute) Josef Gunderlach
6:1 (86. Minute) Sebastian Michalak
7:1 (88. Minute) Sebastian Michalak

Bericht:

Eine böse Schlappe erlitt unsere Zweite bei der Dritten des FC Moosinning. In den letzten Jahren waren beide Teams noch gleichwertig, spielten oft remis. Diesmal überrollten die Gelb-Schwarzen die Grün-Weißen. Nur etwa 15 Minuten konnte der FCE mithalten, dann gab es Chance auf Chance für die Hausherren. Doch Daniel Schemmer im Erdinger Kasten und zweimal der Innenpfosten verhinderten einen schon entscheidenden Rückstand zur Pause. Doch gleich nach dem Wechsel geriet ein Paß von Schemmer zu kurz und Moosinning netzte zur verdienten Führung ein. Danach machte so ziemlich jeder Erdinger Defensivspieler einen gravierenden Fehler, so dass man insgesamt 7 Treffer in der zweiten Halbzeit einstecken musste. Ohne jegliche Entlastung nach vorne, die Offensive war kaum zu sehen, war es eine äußerst einseitige Partie. Mit vier Treffern war Sepp Gunderlach der Moosinninger Mann des Tages. Mit einem Sonntagsschuss aus gut 25 Metern erzielte Cedric Freisleben Erdings Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Moosinning freut sich über die ersten drei Punkte der Saison, unser FCE bleibt bei einem Punkt stehen und hat mit Oberhummel, Finsing 2, Berglern, Langenpreising und Fraunberg einige Kaliber vor der Brust in den nächsten Wochen. Vieles muss besser werden, vor allem das Zweikampfverhalten und die Einstellung müssen in den nächsten Tagen anders werden.

Share