Merkur Cup

Das Kreisfinale im Merkur Cup erreicht!

Die E1 hat es geschafft. Sie stehen am 27.05.2017 im Kreisfinale des Merkur Cups. Das junge Team, fast alle Jahrgang 2007, überzeugte in den beiden Vorrunden und zeigte einen technisch feinen Fußball mit dem sie auch Mannschaften, die körperlich überlegen waren, die Grenzen aufzeigen konnten. In der ersten Runde gelang beim Heimturnier ein klarer Gruppensieg durch 3 Siege mit insgesamt 12:1 Tore (Spielberichte lesen).

Die Spiele:

FC Erding – FC Langengeisling 2:0
FC Erding – DJK Ottenhofen 4:1
RW Klettham – FC Erding 0:6

In der zweiten Runde musste die Truppe um die Trainer Kurt Müller und Hans Stopfer zum FC Schwaig reisen. Auch hier konnte die Mannschaft gut mithalten, musste sich nur der SpVgg Altenerding geschlagen geben und qualifizierte sich als Gruppenzweiter für das Kreisfinale (Spielberichte lesen).

Die Spiele:

Türk Gücü Erding – FC Erding 1:4
FC Erding – SpVgg Altenerding 0:4
FC SpFr. Schwaig – FC Erding 1:5

Ein toller Erfolg für die Mannschaft!


Das Finale am 27. Mai 2017 bei der SpVgg Altenerding:
(Mehr Infos)

Gruppe 1:

SpVgg Altenerding – BSG Taufkirchen 2:1
FC Forstern – FC Moosinning 2:3
SpVgg Altenerding – FC Moosinning 4:0
BSG Taufkirchen – FC Forstern 0:5
FC Moosinning – BSG Taufkirchen 2:1
FC Forstern – SpVgg Altenerding 1:1

Gruppe 2:

FC Erding – FC Langengeisling 3:0
TSV Wartenberg – TSV Dorfen 3:3
FC Erding – TSV Dorfen 0:5
FC Langengeisling – TSV Wartenberg 1:1
TSV Dorfen – FC Langengeisling 3:1
TSV Wartenberg – FC Erding 2:1

Halbfinale:

SpVgg Altenerding – TSV Wartenberg 8:0
FC Moosinning – TSV Dorfen 0:1

Spiel um Platz 7:

FC Forstern – FC Langengeisling 2:1

Spiel um Platz 5:

BSG Taufkirchen – FC Erding 1:2

Spiel um Platz 3:

TSV Wartenberg – FC Moosinning 0:5

Finale:

SpVgg Altenerding – TSV Dorfen 1:0

Share