Schlagwort: FC Erding Erste

Kreisliga Gruppe 2 – 2. Spieltag – 16. bis 18. August 2019

2. Spieltag – 16. bis 18. August 2019

FC Erding – BC Attaching 1:0
BSG Taufkirchen – TSV Allershausen 5:0
SV Kranzberg – SC Kirchasch 1:1
FC Eitting – FC Langengeisling 1:4
SC Kirchdorf – FC Moosburg 4:1
TSV Wartenberg – SV Wörth/​Erding 4:1
TSV Moosburg/​Neustadt – FC Lengdorf 1:3

Aufstellung FC Erding:

Matthias Bartke, Ridwan Bello, Marco Bertsch, Leart Billali ab 90. Attila Lanzendorfen), Ertugrul Nacar, Paul Bucher, Deniz Arslan, Sebastian Hinz, Yasin Cay (ab 80. Vladislav Bezhanski), Bastian Kronseder, Maurice Steck

Aufstellung BC Attaching:

Hans Gamperl. Manuel Thalhammer, Jan Ziob (ab 88. Luca Mauro), Marvin Haug, Stephan Fürst, Patrick Sellmaier, Mohamed Al Hosaini, Daniele Chezzi, Maximilian Tessner, Johannes Brunner (ab 57. Imouroine Ouro-Agouda), Marcus Huber (ab 84. Markus Roschitz)

Tor:

1:0 (66. Minute) Leart Bilalli

Share

Kreisliga Gruppe 2 – 1. Spieltag – 9. bis 11. August 2019

1. Spieltag – 9. bis 11. August 2019

FC Langengeisling – FC Erding 2:0
TSV Allershausen – SC Kirchdorf 3:1
BC Attaching – BSG Taufkirchen 3:1
SC Kirchasch – TSV Moosburg/​Neustadt 1:1
FC Moosburg – TSV Wartenberg 1:1
FC Lengdorf – FC Eitting 4:3
SV Wörth/​Erding – SV Kranzberg (So, 18:00 Uhr)

Aufstellung FC Langengeisling:

Christian Brader, Niko Simak, Andreas Buchberger, Kilian Kaiser (ab 85. Kilian Stenzel), Dominik Geigerseder, Markus Obermaier (ab 80. Markus Obermaier), Marcel Geigerseder, Maximilian Maier, Fabian Aigner, Hannes Dornauer, Severin Stenzel (ab 55. Michael Faltlhauser)

Aufstellung FC Erding:

Matthias Bartke, Ridwan Bello, Marco Bertsch, Ertugrul Nacar, Paul Bucher, Eddy Ryan, Deniz Arslan (ab 27. Liam Pitzpatrick, 48. Attila Lanzendorfen) , Sebastian Hinz, Yasin Cay, Bastian Kronseder, Maurice Steck (ab 48. Vladislav Bezhanski)

Tore:

1:0 (24. Minute) Maximilian Maier
2:0 (55. Minute) Hannes Dornauer

Share

Toto Pokal: FC Erding – FC Moosinning 0:1

Gestern Abend – am Dienstag, den 6. August 2019 – gastierte der Bezirksligist FC Moosinning im Rahmen des “Toto-Pokals” im Erdinger Stadion. Die Partie endete mit einer knappen 0:1 Niederlage für unseren FC Erding.

Aufstellung FC Erding:

Matthias Bartke, Ridwan Bello, Marco Bertsch, Bastian Kronseder (ab 88. Attila Lanzendorfen), Ertugrul Nacar, Paul Bucher, Eddy Ryan, Maurice Steck, Deniz Arslan, Yasin Cay, Sebastian Hinz (ab 45. Liam Fitzpatrick, ab 90. Kirubel Getnet)

Aufstellung FC Moosinning:

Tobias Pfanzelt (ab 45. Philipp Strunk), Nikola Mavracic (ab 45. Thomas Auerweck), Kerim Cetinkaya, Bastian Lanzinger, Diego Hones, Peter Werndl, David Diranko (ab 45. Alexander Auerweck), Christian Reiser, Valdrin Nuredini, Maximilian Löchner, Daniel Mömkes

Tor:

0:1 (45. Minute) Valdrin Nuredini

Nicht vergessen:
Am kommenden Freitag – 9. August 2019 – startet die Kreisliga in die neue Saison. Der FC Erding ist am Freitag Abend um 19:00 Uhr beim FC Langengeisling zu Gast.

Share

Das letzte Vorbereitungsspiel und Toto Pokalspiel gegen den FC Moosinning

Im letzten Vorbereitungsspiel trennten sich der TSV Wartenberg und der FC Erding mit 1:1. Beide Abwehrreihen zeigten sich noch nicht sehr sattelfest, so dass es zu zahlreichen Torchancen hüben wie drüben kam. Doch nur Kapitän Paul Bucher in der 64. Minute und Semene Berhane auf Wartenberger Seite drei Minuten später nutzten diese Chancen zu Treffern. Es gibt also defensiv wie offensiv noch einiges zu tun für Erdings Coach Dimi Petkos. Beide Teams treffen sich übrigens in der Kreisliga-Punktrunde Ende September in Wartenberg wieder.

Aufstellung FC Erding:

Dusko Jovic, Ridwan Bello, Vladislav Bezhanski, Ertugrul Nacar, Paul Bucher, Eddy Ryan, Yasin Cay, Liam Fitzpatrick, Deniz Arslan, Bastian Kronseder, Maurice Steck

Tore:

0:1 (64. Minute) Paul Bucher
1:1 (87. Minute) Semere Berhane

Der FC Erding tritt schon am Dienstag (6. August 2019) wieder an.
Er bestreitet um 18:30 Uhr im Erdinger Stadion sein Toto-Pokal-Spiel gegen den FC Moosinning. Die Gäste hatten einen glänzenden Start in ihre Bezirksligasaison und stehen zusammen mit der SpVgg Kammerberg nach 4 Siegen aus 4 Spielen bei nur einem Gegentreffer auf Platz 1. In der vorigen Toto-Pokal-Runde siegte man beim SC Moosen mit 3:0 Toren (Lechner, Ibrahim und Alex Auerweck)und war dabei auch stark aufgestellt. Dies darf man auch heute wieder erwarten, die Gelb-Schwarzen haben einen großen Kader und nehmen diesen Wettbewerb ernst. Die Kreisstädter dagegen steigen erst am kommenden Freitag in die Punktspielsaison ein und gewannen ihre Runde im Rahmen der Vorbereitung 2:0 bei der SpVgg Neuching (Tore durch Cay und Bucher). Coach Petkos kann urlaubsbedingt und aufgrund von leichten Blessuren noch nicht aus dem Vollen schöpfen, es werden also alle verfügbaren Spieler mit an Bord sein. Auch der FCE möchte gerne eine Runde weiterkommen und hofft, die Partie durch eine verstärkte Defensive ausgeglichen gestalten zu können.

Share

Erstes Testspiel: FC Erding – TSV Buchbach

Das erste Testspiel absolvierte die neu formierte Kreisliga-Mannschaft des FC Erding am vergangenen Wochenende. Dabei trat man den gegen den Regionaligisten TSV Buchbach an, der standesgemäß mit 10:0 siegen konnte. Nach den Abgängen von Maxi Buchauer (FC Schwaig), Stefan Haberl (TSV Dorfen), Deniz Aksoy (SC Olching), Amar Mujezinovic und Ferdinand Zink (beide unbekannt) sowie Matthias Kurz (übernimmt die 2. Mannschaft) haben der neuen Coach Dimi Petkos und sein Co-Trainer Patrick Bigalke die schwere Aufgabe, möglichst rasch eine schlagkräftige Truppe für die in 6 Wochen startende Saison zu formen. Bis zur Halbzeit konnten die Kreisstädter durchaus gefallen und ließen nur einen Hattrick von Buchbach-Stürmer Thomas Breu zu. Keeper Timo Dörhöfer konnte sich zweimal auszeichnen, die schon recht gut gestaffelte Defensive um Marco Bertsch verteidigte die Angriffe der Gäste recht geschickt. Im Erdinger Kader standen mit Yasin Cay und Eren Yildiz zwei Neuzugänge vom Nachbarclub Türk Gücü. Auch Heimkehrer Sebastian Hinz trug nach einem Gastspiel in Eichenried wieder das FCE-Trikot. Die weiteren Neuzugänge Max Modlmayer (VfR Garching), Dusco Jovic (Türk Gücü), Ertugrul Nacar (SpVgg Altenerding), Rückkehrer Markus Lehmer (RW Klettham) sowie Vlado Bezhanski fehlten noch wegen Urlaub oder Verletzung oder waren noch nicht spielberechtigt.

Schade für den Gastgeber, dass knapp zwei Stunden vor Spielbeginn durch einen Bombenfund auf der Baustelle nördlich des Eisstadions die Zufahrten länger abgesperrt werden mussten und dadurch sicherlich etliche Zuschauer den Weg ins Stadion nicht fanden. Buchbach erklärte sich jedoch nach dem Spiel spontan bereit, im nächsten Jahr noch einmal zu einem Testspiel nach Erding zu kommen, was die Erdinger Verantwortlichen sehr freute. Im zweiten Abschnitt machte der Regionalligist deutlich mehr Druck und nutzte in der ersten Viertelstunde 4 weitere Möglichkeiten zu Treffern. Wiederum Breu, Maximilian Drum, Samed Bahar und Aleksandro Petrovic hatten getroffen. Der FCE fing sich danach nochmal und machte die Räume nochmal gut 10 Minuten enger. Danach war man aber mit der Kraft am Ende, so dass Buchbach mit drei weiteren Toren (2x Stefan Perovic sowie Klaus Bachmayr) in der Schlußphase doch noch das zweistellige Ergebnis von 10:0 fixieren konnte. FCE-Coach Dimi Petkos war aber durchaus nicht unzufrieden und sah erste gute Ansätze in seinem neuen Team. Für dieses geht ab dem heutigen Montag die Vorbereitung so richtig los. Weitere Testspiele stehen bereits am Donnerstag um 19 Uhr beim FC Moosining sowie am Samstag um 15 Uhr beim TSV Rohrbach an. Am Samstag 13. Juli testet der FC Erding wieder zuhause, um 15:15 Uhr heißt der Gegner SV Buch/Buchrain.

Aufstellung FC Erding:

Dörhöfer, Bertsch, Bucher, Kurz, Getnet, Lanzendorfen, Yildiz (20. Kohlmann), Cay, Hinz (78. Wirl), Ryan, Steck

Share

Trainingsauftakt des FC Erding / 1. und 2. Mannschaft

Trainingsauftakt für die 1. Herrenmannschaft unter dem neuen Trainer Dimi Petkos ist am Dienstag 25. Juni 2019 um 19:15 Uhr.

Die 2. Herrenmannschaft startet am 10. Juli 2019 um 19:15 Uhr unter dem neuen Trainer Matthias Kurz in die Vorbereitung.

Der Punktspielstart ist für den 9., 10. bzw. 11. August 2019 geplant.

Es finden folgende Vorbereitungsspiele statt:

  • Samstag, 29.06.2019 um 16:00 Uhr – Stadion Erding
    FC Erding – TSV Buchbach

Der FC Erding empfängt am 29. Juni 2019 um 16:00 Uhr den Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach zum Saisonauftakt 2019/20. Anschließen wird mit Funktionären, Spielern, Trainern und Fans gefeiert. Dazu wird ein Spanferkel gegrillt und im Schankwagen stehen reichlich gekühlte Getränke bereit.

  • Donnerstag, 04.07.2019 um 19:00 Uhr – Stadion Moosinning
    FC Moosinning – FC Erding
  • Samstag, 13.07.2019 um 15:15 Uhr – Stadion Erding
    FC Erding – SV Buch
  • Samstag, 13.07.2019 um 17:00 Uhr – Stadion Erding
    FC Erding II – TSV Velden II
  • Samstag, 20.07.2019 um 16:00 Uhr – Fischerhäuser
    Grüne Heide Ismaning – FC Erding
  • Sonntag, 21.07.2019 um 14:00 Uhr – Taufkirchen
    Aspis Taufkirchen – FC Erding II
  • Dienstag, 23.07.2019 – um 19:30 Uhr – Eitting
    FC Eitting – FC Erding
  • Freitag, 26.07.2019 – 18:00 Uhr – Stadion Erding
    FC Erding II – SV Inning
  • Samstag, 03.08.2019 – 17:00 Uhr – Wartenberg
    TSV Wartenberg – FC Erding
  • Samstag, 03.08.2019 – 17:00 Uhr – Steinkirchen
    FSV Steinkirchen – FC Erding II
Share

Bezirksliga Nord – 30. Spieltag – 18. Mai 2019

TSV Jetzendorf – FC Erding 6:0
SV Sulzemoos – TSV Eching 3:2
SpVgg Kammerberg – TSV Rohrbach 2:0
FC Schwabing – FC Finsing 2:2
FC Moosburg – FC Alte Haide 1:6
Kirchheimer SC – SV Dornach 3:2
Grüne Heide Ismaning – SV Manching 0:3
VfB Eichstätt II – FSV Pfaffenhofen 2:7

Aufstellung TSV Jetzendorf:

Stephan Kunert, Martin Öttl (ab 73. Alexander Sasse), Christos Papadopoulos, Simon Oberhauser, Leon Grauvogl, Stefan Kellner, Benedict Geuenich, Alexander Schäffler (ab 64. Peter Seidl), Rene Hamann (ab 81. Thomas Eichner)
Felix Ertl, Marc Peuker

Aufstellung FC Erding:

Deniz Aksoy, Liam Fitzpatrick, Maximilian Buchauer, Stefan Haberl, Sebastian Sattelmayer, Paul Bucher, Marco Bertsch, Sebastian Herrmann (ab 46. Amar Mujezinovic), Ridwan Bello, Deniz Arslan (ab 84. Kirubel Getnet), Bastian Kronseder (ab 64. Eddy Ryan)

Tore:

1:0 (13. Minute) Rene Hamann
2:0 (41. Minute) Stefan Kellner
3:0 (43. Minute) Benedict Geuenich
4:0 (57. Minute) Benedict Geuenich
5:0 (76. Minute) Benedict Geuenich
6:0 (80. Minute, FE) Benedict Geuenich

Spielbericht:

Gute Anfangsphase, Strafstoss vergeben und dann untergegangen – so lässt sich das letzte Bezirksligaspiel des FC Erding trefflich beschreiben.
Es endete schließlich mit einer 0-6 Niederlage beim TSV Jetzendorf. Mit dem Partybus und zahlreichen Fans reisten die Kreisstädter an und hofften auf einen versöhnlichen Saisonausklang. Die erste Torchance hatte Maxi Buchauer, dessen Volleyabnahme aus 20 Metern aber einige Meter am Tor vorbeiging. Wenig später prüfte Paul Bucher Jetzendorfs Keeper Kunert. Der erste vernünftige Angriff der Hausherren brachte das 1:0 in der 13. Minute: Spielertrainer Alex Schäffler durfte unbehelligt durchs Mittelfeld marschieren und spielte durch die schlecht gestaffelte FCE-Viererkette auf Rene Hamann, der aus 10 Meter an Deniz Aksoy vorbei einschob. Nach 19 Minuten gab es nach Foul an Ridwan Bello einen berechtigten Strafstoss für Erding, doch Stefan Haberl schoss das Kunstleder weit am Tor vorbei. Der Fehlschuss lähmte die Gäste sichtlich, die bis zur Pause nicht mehr an die guten ersten 20 Minuten anknüpfen konnten. Erdings Schlussmann Aksoy verhinderte gegen Hamann und Benedikt Geuenich erst noch weitere Gegentreffer. Nach Eckball von Schäffler köpfte Stefan Kellner aber zum 2:0 ins lange Eck ein. Noch vor der Pause düpierte Schäffler auf rechts die nun sehr wacklige Erdinger Defensive, so dass Geuenich aus 5 Metern ins leere Tor einschieben konnte.
Nach dem Wechsel drückte Jetzendorf weiter aufs Tempo und wollte sich sichtlich Selbstvertrauen für die anstehende Relegation holen. Nach 58 Minuten verhalf ihnen der Schiedsrichter zu einem indirekten Freistoss am Fünfmeterraum, den Geuenich humorlos zum 4:0 in die Maschen drosch. Auf der Gegenseite hätte Paul Bucher den Ehrentreffer erzielen könnte, setzte seinen Drehschuss aus 8 Metern aber zu hoch an. Auch Kapitän Charlie Sattelmayer hatte nach 79 Minuten kein Glück, sein Schuss landete Zentimeter neben dem Jetzendorfer Gehäuse. Der Gastgeber hatte zwar etwas zurückgeschraubt, blieb aber bei jedem Angriff gefährlich. So auch in der 77. Minute, als über rechts der Ball flach nach innen kam und Geuenich schneller als jeder Erdinger schaltete und zum 5:0 traf.
Drei Minuten später sah der Schiedsrichter als einziger ein Foul von Deniz Arslan im Strafraum, Geuenich machte locker per Elfmeter seinen 4. Treffer zum traurigen 6:0 Endstand.

Share

Bezirksliga Nord – 29. Spieltag – 11. Mai 2019

FC Erding – SpVgg Kammerberg 0:6
FC Alte Haide – FC Schwabing 2:1
TSV Eching – VfB Eichstätt II 0:1
SV Manching – Kirchheimer SC 1:2
SV Dornach – FC Moosburg 3:0
FSV Pfaffenhofen – Grüne Heide Ismaning 3:1
FC Finsing – TSV Jetzendorf 0:7
TSV Rohrbach – SV Sulzemoos 0:2

Aufstellung FC Erding:

Deniz Aksoy (ab 46. Stefan Haberl), Liam Fitzpatrick, Ferdinand Zink (ab 89. Kirubel Getnet), Maximilian Buchauer, Sebastian Sattelmayer, Paul Bucher, Marco Bertsch, Sebastian Herrmann (ab 64. Fabian Aupperle), Ridwan Bello, Deniz Arslan, Bastian Kronseder

Aufstellung SpVgg Kammerberg:

Stefan Fängewisch, Tim Bürchner, Maximilian Schaar, Thomas Eichenseer, Willhelm Ampenberger (ab 69. Matthias Eisenkolb), Jascha Beck, Kevin Streit (ab 64. Mathias Treffer), Maximilian Held, Sebastian Waas, Martin Schön, Robin Streit (ab 56. Nick Dehler)

Tore:

0:1 (27. Minute) Jascha Beck
0:2 (44. Minute) Sebastian Waas
0:3 (48. Minute) Robin Streit
0:4 (59. Minute) Martin Schön
0:5 (60. Minute) Martin Schön
0:6 (69. Minute) Sebastian Waas

Spielbericht:

… folgt …

Share

Bezirksliga Nord – 28. Spieltag – 4. bis 5. Mai 2019

SV Sulzemoos – FC Erding 5:0
FC Moosburg – SV Manching 0:1
Kirchheimer SC – FSV Pfaffenhofen 0:1
Grüne Heide Ismaning – VfB Eichstätt II 0:2
TSV Eching – TSV Rohrbach (Spiel abgesetzt)
SpVgg Kammerberg – FC Finsing 4:2
FC Schwabing – SV Dornach 4:4
TSV Jetzendorf – FC Alte Haide 2:0

Aufstellung SV Sulzemoos:

Markus Eisgruber, Matthias Kovacs, Johannes Oberacher (ab 63. Markus Niedermeyer), Stefan Frimmer, Simon Hainzinger, Sebastian Ranftl, Thomas Edelmann (ab 68. Maximilian Rothfuss), Korbinian Wildgruber (ab 68. Lukas Schmitt), Kristian Paluca, Mestan Chasim, Daniel Wildgruber

Aufstellung FC Erding:

Deniz Aksoy, Liam Fitzpatrick, Ferdinand Zink, Stefan Haberl, Sebastian Sattelmayer, Paul Bucher, Marco Bertsch, Sebastian Herrmann (ab 66. Bastian Kronseder), Ridwan Bello, Amar Mujezinovic (ab 46. Kirubel Getnet), Deniz Arslan (ab 66. Fabian Aupperle)

Tore:

1:0 (7. Minute) Matthias Ettenberger
2:0 (43. Minute) Stefan Frimmer
3:0 (56. Minute) Korbinian Wildgruber
4:0 (61. Minute) Stefan Frimmer
5:0 (85. Minute) Kristian Paluca

Spielbericht:

Nichts zu bestellen hatte der FC Erding in seinem Bezirksligaauswärtsspiel beim SV Sulzemoos.
Die Hausherren, die noch Chancen auf die Aufstiegsrelegation haben, siegten mit 5:0 Toren. Sulzemoos betrieb von Beginn an starkes Pressing und setzte die Kreisstädter unter Druck. Nachdem Bello Ridwan einen Sulzemoosener Spieler im Strafraum zu Fall brachte, ging der Gastgeber nach 7 Minuten durch einen von Matthias Ettenberger verwandelten berechtigten Elfmeter in Führung. Erding spielte in der Folge besser mit, kam aber nur zu einer Halbchance von Amar Mujezinovic durch einen Flachschuss. Sulzemoos erhöhte leider noch kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf war die FCE-Defensive unsortiert und Stefan Frimmer netzte freistehend vor Keeper Deniz Aksoy ein. Im zweiten Abschnitt versuchte der SVS, schnell das vorentscheidende 3:0 zu erzielen. Dies gelang auch folgerichtig nach 56 Minuten. 5 Minuten später setzte Frimmer mit seinem zweiten Treffer das 4:0 drauf. Beide Male wurde die Erdinger Defensive über außen aufgerissen und die jeweilige Hereingabe verwertet. Spielertrainer Fabi Aupperle wechselte sich selbst ein und bereitete die beste Erdinger Chance vor. Doch Stefan Haberl schoss aus 6 Metern nur den Sulzemoosener Keeper Markus Eisgruber an. Der FCE spielte nun wesentlich besser mit, kassierte aber in der Schlussphase noch das fünfte Gegentor.
Die Sulzemoosener verschossen auch noch einen Foulelfmeter, so dass es beim ernüchternden 0:5 aus Erdinger Sicht blieb.

Share

Bezirksliga Nord – 27. Spieltag – 27. bis 28. April 2019

FC Erding – TSV Eching 0:4
FC Alte Haide – SpVgg Kammerberg 3:2
Grüne Heide Ismaning – Kirchheimer SC 1:4
SV Manching – FC Schwabing 0:0
SV Dornach – TSV Jetzendorf 1:2
VfB Eichstätt II – TSV Rohrbach 2:2
FSV Pfaffenhofen – FC Moosburg 4:1
FC Finsing – SV Sulzemoos 3:2

Aufstellung FC Erding:

Stephan Zimmermann (ab 46. Timo Dörhöfer), Deniz Arslan, Liam Fitzpatrick, Ferdinand Zink, Stefan Haberl, Amar Mujezinovic (ab 67. Maurice Steck), Sebastian Sattelmayer, Paul Bucher, Marco Bertsch (ab 46. Maximilian Buchauer), Sebastian Herrmann, Ridwan Bello

Aufstellung TSV Eching:

Alexander Strecker, Henrik Schubert, Tobias Gürtner, Marcel Gessler, Philipp Schuler, Thomas Niggl (ab 78. Kevin Stoiber), Daniel Hahner, Jan Strehlow, Christian Niederstrasser (ab 46. Alexander Fischer), Ante Basic, Alexander Sigl (ab 76. Florian Höltl)

Tore:

0:1 (35. Minute) Jan Strehlow
0:2 (69. Minute) Ante Basic
0:3 (76. Minute) Alexander Sigl
0:4 (90. Minute) Ante Basic

Spielbericht:

… folgt …

 

Share